FOODFEVER . zwetschgen marzipan kuchen

26 Oktober 2013


Die liebe Charlotte hat kürzlich gefragt,
ab ich nicht eine Kleinigkeit zu ihrer Herbstbloggerei beisteuern mag.
Und natürlich konnte ich da nur ja sagen.


Und nach den zauberhaften Beiträgen von Mara, Berit, Ronja und natürlich Charlotte
hoffe ich mich ebenbürtig mit diesem Post einzureihen.
Und was gibt es da herbstlicheres als Zwetschgen?


Zutaten für den Pflaumen Marzipan Kuchen:


500g Zetschgen
90g weiche Butter
90g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
2 Eier
140g Mehl
50g gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver
70g Magermilchjoghurt
35g Marzipan-Rohmasse
35g Mandelblättchen


Zuerst müssen die Zwetschen vorbereitet werden, d.h.
waschen, entkernen, und vierteln.
Wer es sich leichter beim Belegen machen möchte,
kann die Zwetsche nicht ganz zerschneiden,
sondern nur einschneiden, so dass man ein "Zwetschgenband" hat.

Nun die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufschlagen.

Eier verquirlen und unter die schaumige Butter rühren.

Dann Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln
vermischen und unter die Butter rühren, Joghurt hinzufügen
und weiterrühren bis eine homogene Masse entsteht.

Backofen auf 180°C vorheizen.

Teig in eine eingefettete längliche Tarteform geben.

Marzipan mit einer Reibe grob reiben und über den 
Teig geben. Jetzt nur noch mit den Zwetschgen belegen
und mit den Mandelblättchen bestreuen.

Der Kuchen darf es sich nun für 45 Min.
im Ofen gemütlich machen.

Fertig!!


Ich kann nur sagen, dass auch meine Mama mit diesem Rezept 
super Erfolg bei der Verwandtschaft hatte.

Ab heute wird das mein Standard-Rezept für Zwetschgenkuchen!!!

So ihr Lieben.
Jetzt schick ich noch schnell Grüße an die anderen Herbstbloggerei-Mädels
und wünsche euch allen einen schönen Sonntag.
Genießt die Stunde mehr!



+++