DIY . klammern

18 September 2013


Heute muss einfach mal wieder eine kleine kreative Idee her.
Also zeige ich euch ein schönes kleines DIY, für das ihr wieder nur ganz wenige Dinge braucht.


Eigentlich braucht ihr nur Holz-Wäscheklammern, Nagellack, einen Akkubohrer 
und ein paar Nägel zum Aufhängen.


Zuerst die Rückseite der Klammern mit einem kleinen Loch versehen, 
damit das Ganze aufgehängt werden kann.
Nun die Vorderseite mit dem Nagellack bemalen 
und zum Schluss noch Punkte drauf machen.
Fertig!


Perfekt als Pinnwandersatz. 
Und wenn ihr mal eine schöne Skizze ohne Rahmen aufhängen wollt,
machen sich die Klammer sicher auch gut.


Ich wünsche euch eine kreative schöne Rest-Woche.


+++