FOODFEVER . strawberry popsicles

11 August 2013


Soooo, endlich wieder richtig viel Sonne. Und das ist auch der Grund für meine spärliche Bloganwesenheit. Ich finde einfach immer wieder etwas anderes zu tun. Ich bin einfach zu gerne auf dem Balkon, pflanze neue Blumen, lese Bücher und lass die Füße in kaltem Wasser baumeln.

Aber bei dem schönen Wetter muss ich euch noch unbedingt meine Lieblings-Leckereien zur Zeit zeigen. Ich habe eine tolle neue Popsicle Form und kann im Moment nicht anders, als alles Obst was ich finden kann zu Eis zu verarbeiten. So auch diese zwei Sorten Erdbeer-Popsicles.

Zutaten für Strawberry Popsicles Part 1:

1 Schale Erdbeeren
1 Handvoll Minze
3 EL Zuckersirup

Einfach alles zusammen mit dem Stabmixer pürieren und in die Förmchen füllen. Es reicht für 8 von den größeren Förmchen mit Holzstiel und kann nach ca. 5 Stunden Gefrierzeit vernascht werden. Ich kann nur sagen, dass es kein besseres und erfrischenderes Erdbeereis gibt, als dieses. Suchtgefahr!!!


Zutaten für Strawberry Popsicles Part 2:

6-12 Erdbeeren
3 EL Zuckersirup
100ml Wasser

Die zweite Popsicles Variante ist für den Fall gedacht, dass man nicht viele Erdbeeren zur Hand hat. Vielleicht habt ihr noch Reste vom letzten Kuchen oder die Balkonernte hat nicht mehr hergegeben. Macht nichts, denn mit dieser Variante bekommt ihr trotzdem eine kühlende Leckerei. Die Erdbeeren klein schneiden, auf 6 kleinere Förmchen aufteilen. Den Zuckersirup im Wasser auflösen und die Erdbeeren damit übergießen. Auch diese Variante kommt für 5 Stunden ins Gefrierfach und schon kann das Schlemmen beginnen.

Ich werde mir jetzt auch so ein Eis genehmigen und mich auf den Balkon zurückziehen. Die neuen Blumen sehen einfach toll auch und ich kann mir im Moment nicht Schöneres vorstellen, als in der Sonne zu lesen und zu dösen. Ich denke, es geht vielen von euch auch so, also wünsch ich euch einen tollen und sonnigen Sonntag. Genießt euer Eis und den schönen Tag.


+++