FOODFEVER . einfache holunder-erdbeertarte

11 Juni 2013


Hallo Welt,

Ich habe dich schon viel zu lange nicht mehr mit Süßem versorgt!!! Aber diese Durststrecke hat nun ein Ende. Erdbeeren nehmt euch in Acht, ihr werdet nun vernascht ;)


Für diese einfache Erdbeertarte (eckige Tarteform)  braucht ihr folgende Zutaten:

130g Mehl
50g Zucker
1 Prise Salz
90g weiche Butter
1 Eigelb
1 EL Milch
1 TL Vanilleextrakt
500ml Milch
1 Pk. Sahnepuddingpulver
10cl Holunderblütensirup
300g Erdbeeren
etwas Minze


Zuerst solltet ihr Mehl, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und daraufhin die weiche Butter einkneten, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. 

Nun das Eigelb, die Milch und das Vanilleextrakt hinzufügen und alles gut verkneten.

Dann den Teig zu einer Kugel formen und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Nach dieser Stunde könnt ihr den Teig ausrollen, über die Form legen und mit den Fingern vorsichtig andrücken, so dass auch die Randfläche gut mit Teig bedeckt ist.
Der Teig wird mehrmals mit einer Gabel angestochen und danach bei 170/180°C in den vorgeheizten Backofen geschoben. Die Backzeit beträgt ca. 30 Minuten.

In der Zwischenzeit könnt ihr den Pudding kochen. Erst nach dieser Kochzeit wird der Holunderblütensirup eingerührt. 

Den Pudding auf dem fertigen, schon etwas ausgekühlten Boden verteilen und mit in Scheiben geschnittenen Erdbeeren belegen. Schön mit Minze garnieren und mit den Liebsten genießen. Fertig.



Das Ganze ist wirklich einfach und richtig lecker. Und die Farben sind herrlich. Die Aufmerksamen unter euch werden die Tarte schon im Instagram-Rückblick vom Mai gesehen haben. 

Lasst es euch schmecken und genießt die Woche. Danke, dass ihr wieder mal Teil dieser kleinen Welt wart und euch ein paar Minuten Zeit für mich genommen habt.


+++