FOODFEVER . bärlauchbutter

01 Juni 2013

Oh Mann. Ich bin dieses Jahr wirklich spät dran mit meinem Bärlauchrezept. Aber das liegt einfach nur daran, dass ich im Moment so viel habe, was ich euch gerne zeigen möchte. Der Ofen läuft auf Hochtouren und treibt mich mit seiner Unbeständigkeit in den Wahnsinn und der Schreibtisch liegt voller Ideenskizzen für neue DIYs. Wo soll man da starten?

Aber nun kurz Luft geholt. Ich nutze den letzten Bärlauch dieses Jahr, um euch diese super einfache Bärlauchbutter zu zeigen. Gefunden habe ich das Rezept bei einem meiner liebsten Foodblogs: Fool for Food. Und außnahmsweise ist das ein Rezept, das ich eins zu eins übernommen habe, weil einfach gut.


Für nähere Instruktionen einfach dem Bloglink folgen und nachmachen. So herrlich einfach, dass man den guten Bärlauch einfach nebenher verarbeitet und auch noch in der Grillsaison was davon hat, da sich die Butter prima einfrieren lässt.

Soweit wünsche ich euch einen tollen Sonntag. Ich begebe mich wieder zurück in mein Kämmerchen und tüftel weiter an neuen Rezepten und Ideen.



+++