DIY . osterdeko im körbchen

29 März 2013


























Endlich ein freier Tag, ein langes Wochenende und leider dazu noch Schnee. Ich kann es, wenn ich ehrlich bin, wirklich nicht mehr sehen. Aber zumindest fördert das Wetter die kreative Betätigung drinnen. Zeit für ein kleines saisonales DIY. Und weil ich am Liebsten nur einen Edding zur Verfügung habe und das wirklich reicht, um die meisten Dinge in der Wohnung zu verschönern (ja, ich mag es einfach), gibts heute bemalte Ostereier.






































Die Bilder benötigen keiner Worte, nur diese: Endlich mal schaffe ich es zumindest rechtzeitig zu einem Feiertag das Passende zu posten. An Weihnachten habe ich mich über meine schlechte Organisation so geärgert ...










































Das Körbchen ist ein kleiner Recycling-Projekt. Ihr solltet so kleine Plastikkörbchen (hier von Physalis)   einfach mal ummodeln. Nicht immer alles gleich wegschmeißen, was sich dann eh nicht mehr verwerten lässt.
























































Ich wünsche euch ein kreatives und erholsames Osterfest. Ich geh mal auf die Suche nach ein paar schönen Ästen, damit die Deko auch aufgehängt wird :)

PS: Ab sofort könnt ihr mich auch auf Facebook finden. Freue mich euch da zu sehen :)

+++