FOODFEVER . aprikosen cantuccini

17 November 2012





























Endlich ist eine unglaublich anstrengende Woche hinter mir. Versteht mich nicht falsch, ich liebe es,mich beruflich auszupowern. Aber das Wochenende hat doch noch so viele andere Reize. Die kleinen, feinen Sahnestückchen des Lebens warten zu Hauf.
Und so will ich euch eine dieser kleinen Freuden vorstellen: Meine heiß geliebten Aprikosen-Cantuccini. Lecker, leicht, italienisch...





























Zuerst solltet ihr in einer Pfanne 80g Pinienkerne rösten und 100g getrocknete Aprikosen in kleine Würfel schneiden.  Nun 250g Mehl, 1 TL Backpulver, 150g Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker und 1 TL abgeriebene Orangenschale in eine Schüssel geben und zusammen mit einer Prise Salz und 2 Eiern vermengen, bis alles einen glatten Teig ergibt. Nun den Teig zu einer Rolle von ca. 5cm formen, etwas flach drücken und im vorgeheizten Backofen bei 180°C 25 Min. backen. Das Ganze wird nun etwas abgekühlt und dann in Scheiben geschnitten und für weitere 10 Min. in den Backofen gegeben... Fertig. Hält sich sicher ein bis zwei Monate, sollten diese kleinen Süßen so lange überleben...





























+++