FOODFEVER . ofenkartoffel

20 Oktober 2012





























Ach so ein Samstag kann doch so schön sein. Sonnenschein, viel Freizeit und und und. Ich habe mir wieder den ganzen Tag so viel vorgenommen, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Euch vergesse ich dabei natürlich nicht. Deshalb hier eine kleine Idee für ein verspätetes Mittagessen, nachdem ihr die Seele in der Sonne habt baumeln lassen. Wie wärs mal mit Ofenkartoffeln?


























Zuerst vier schöne große vorwiegend festkochende Kartoffeln mit Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Diese Kartoffeln wandern nun mit einigen Zweigen Rosmarin auf einem Backblech für ca. 70 Min. in den Backofen. In der Zwischenzeit könnt ihr bereits eine halbe rote und ein halbe gelbe Paprikaschote, sowie eine ganze Avocado in kleine Würfel schneiden und mit etwas Limettensaft  und mit 2 EL Schnittlauchröllchen und Petersilie mischen. Nun 200g Schmand und 250g Quark mit Salz, Pfeffer und einer durchgepressten Knoblauchzehe verrühren und mit Limettensaft, sowie abgeriebener Limettenschale abschmecken. Nun das klein geschnittene Gemüse, bis auf 2 EL darunterheben. Die fertigen Ofenkartoffeln werden dann etwas aufgebrochen und mit den Quarkmischung, etwas von dem restlichen Gemüse und wahlweise mit etwas angebratenem Bacon garniert.
Ich fand die Quarkmischung wunderbar anders und doch ganz klassisch. Ich weiß, damit ist nichts neu erfunden, lecker ist es trotzdem. Habt einen schönen Sonnentag.