FOODFEVER . schweinelendchen mit apfel-kokos-sauce

18 Juli 2012


























Um auch manchmal etwas Fleisch auf den Tisch zu bringen, muss ich mir viele Gedanken machen. Ich esse nicht gerne Tiere und wenn doch, dann lieber ein Stück von guter Qualität.
Besonders gerne essen wir Schweinefilet auf diese Art und Weise.


























Als erstes natürlich 125 g Reis aufstellen. Währenddessen 400 g Schweinefilet trocken tupfen und danach in vier gleich große Stücke schneiden. Die Filets dann etwa 6 Min. von jeder Seite in einer Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen. Nun eine kleine Zwiebel klein schneiden und in dem verbleibenden Bratfett andünsten. Danach einen Apfel klein schneiden und ebenfalls andünsten.
Anschließend könnt ihr einige Zitronenmelisseblättchen fein schneiden (ich hatte diesmal keine griffbereit) und beiseite stellen. Die Hälfte kann nun mit 1-2 TL Curry unter die Apfel-Zwiebel-Mischung untergehoben werden. Alles wird mit 125 ml Kokosmilch und 100 ml Gemüsebrühe abgelöscht und kurz aufgekocht.
Zum Schluss nach Bedarf abschmecken, alles schön zusammen anrichten, mit den verbleibenden Melisseblättchen garnieren und fertig ist ein sehr feines Abendessen.


























Und ja: Ihm schmeckt es besonders gut. Männeressen mal so, dass es mir auch gut schmeckt ;)
(Ich bin halt kein großer Fleisch-Esser)