FOODFEVER . pesto-nudelsalat

26 Juni 2012

Und nun Teil 2 des kleinen Grill-Spezials. Allein beim Anhören des Rezepts floss mir das Wasser im Munde zusammen und ich musste ihn sofort nachmachen. Es kam auch gerade recht, da ich am nächsten Tag Besuch bekam. Einfach ein genialer Sommersalat.

Zuerst natürlich die 400g Spiralnudeln in Salzwasser kochen, bis sie bissfest sind und sie danach zum Abkühlen beiseite stellen.
Nun eine rote Paprikaschote in kleine Würfel schneiden, 100g Kirschtomaten (ich habe für die Optik rote und gelbe verwendet) je nach Größe halbieren oder vierteln und 1 kleine Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und danach fein würfeln.
Nun etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika, Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten und einen EL gemahlene Mandeln dazugeben und ca. zwei Minuten mitdünsten. Zum Schluss die Tomaten in die Pfanne geben, diese mit einem Deckel schließen und die Gemüsemischung zum Abkühlen vom Herd nehmen.
Für das Pesto, das diesem Salat als Dressing dient, einfach ca. 80g Rucola waschen und trocken schleudern. Danach 2/3 davon grob hacken und mit 6 EL Olivenöl und 2 EL Zitronensaft in ein hohes Gefäß geben und dann pürieren, bis alles eine cremige Masse ergibt. Dann mit 1 EL abgeriebener Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen.
Zum Schluss 150g Mozzarella in kleine Würfel schneiden und mit den Nudeln, der Gemüsemischung und dem übrigen Rucola vermischen und das Pesto unterrühren.
Fertig. 


Und zusammen mit den bereits gezeigten Fruchtspießen, den Cake-Pops, und der Tomatenbutter und dem unfassbar guten Fleisch meines persönlichen Grillmeisters war das doch eine ganz gelungene Schlemmerrunde.
Ich wünsche euch ein schönes Nachkochen. Es lohnt sich...