FOODFEVER . spinat-calzone

14 Mai 2012


























Auf der Suche nach etwas anderem als Pasta, als After-Work-Köstlichkeit kam ich heute auf die Idee ein paar kleine Calzone zu fertigen. Nachdem ich festgestellt habe, dass ich etwas Spinat und Feta übrig hatte, kam ich auf diese Kreation.
Einfach eine halbe Zwiebel fein hacken und zusammen mit gewürfeltem, durchwachsenem Speck (nach Belieben) in einer beschichteten Pfanne anrösten. Nun ca. 400 g Spinat mit zwei gehackten Knoblauchzehen hinzugeben und kurz mitbraten. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Pizzateig (ca. 400g) ausrollen und in 8 gleich große Stücke teilen.
Jedes der Stücke mit der Spinatfüllung belegen und ca. 2/3 einer Packung Feta und ein Paar Späne Parmesan darauf verteilen. Die Teigtaschen einklappen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken.
Zum Schluss die Calzone mit etwas Eigelb bestreichen und mit etwas Salz bestreuen.
Nun nur noch für ca. 20 min bei 200°C in den Ofen.
Bei mir waren Sie 25 min. in der Röhre und waren schon etwas zu goldbraun.
Aber trotzdem waren sie ein Genuss.