FOODFEVER . bärlauchpesto

21 Mai 2012


























Genau die richtige Zeit für Pasta. Und weil Pesto in jeder Art und Weise mein liebster Begleiter für Nudeln ist, gab es heute Abend Bärlauch-Pesto.
Nicht jeder mag den zugegebenermaßen strengen Geschmack der grünen Blätter, aber das gesunde Kraut      ist ein lieb gewonnener Gast in meiner Küche. Und da die Saison nun bald zu Ende geht, musste ich doch noch einmal dieses würzige Pesto zubereiten.


























Ihr braucht nur ca. 80g Bärlauch, klein geschnitten, mit einem Schuss Olivenöl pürieren. Dazu kommen ca. 25g geröstete Pinienkerne (natürlich kein Öl in die Pfanne geben) und ca 50g. Parmesan, in grobe Stücke geschnitten. Alles wird nochmals zusammen zerkleinert, wobei man nebenher für die gewünschte Konsistenz immer wieder Olivenöl zugeben kann. Um den Geschmack ein bisschen zu mildern, nimmt man einfach ein bisschen mehr Öl. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig.