FOODFEVER . focaccia

28 April 2012





































An einem sonnigen Tag wie diesem, braucht das Grillgut einen treuen Begleiter.
Meine Empfehlung:  Selbstgemachtes Focaccia. Simpel und lecker.

Für ein Backblech Focaccia:
500g Mehl und Mehl zum Bestäuben
1/4 Würfel frische oder 1/2 Päckchen Trockenhefe
1 1/2 TL Salz
2-3 EL Olivenöl
Fleur de Sel
1 EL Sesam

Das Mehl mit der Hefe, 300 ml kaltem Wasser und dem Salz verkneten, bis der Teig nicht mehr klebt.
Teig zur Kugel formen, in eine tiefe Schüssel geben und mit einem feuchten Tuch bedecken. Am besten die Schüssel noch mit Frischhaltefolie abdecken, damit der Teig nicht austrocknet.
Danach den Teig an einen kühlen Ort stellen ( nicht den Kühlschrank!) und 8 Stunden ruhen lassen.

Wenn der Teig soweit ist, den Backofen auf 200° vorheizen. Umluft wäre hierbei nicht zu empfehlen.
Danach den Teig auf einem eingeölten Backblech verteilen, mit dem Olivenöl beträufeln und mit Sesam und Fleur de Sel bestreuen.

Das Ganze 25 Minuten backen, bis das Focaccia goldbraun ist.